Arbeitshilfen

Neues zum Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Die amtlichen Datenschützer haben sich zu ihren Erwartungen geäußert, was in einem ordnungsgemäßen Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten stehen soll.

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) ist ein Gremium, das sich mit aktuellen Fragen des Datenschutzes in Deutschland befasst und zu ihnen Stellung nimmt. Die Konferenz besteht aus dem Bundesdatenschutzbeauftragten, den Landesdatenschutzbeauftragten der 16 Bundesländer und dem Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht.

Die DSK hat einen Hinweis zum Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten veröffentlicht. Das Dokument als PDF könnt den Ihr hier kostenfrei herunterladen.

Nahezu keine Ausnahmen von der Pflicht, ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu führen

Dieses Papier ist sehr aufschlussreich. Die DSK bestätigt darin, dass fast kein Unternehmen darum herumkommen wird, ein solches Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu haben bzw. bis zum 25.05.2018 zu erstellen. Diese Auffassung wurde auch schon bisher von einigen Aufsichtsbehörden vertreten .

Auch für analoge Verarbeitungstätigkeiten

Und in einem solchen Verzeichnis sind nicht nur automatisierte Verarbeitungstätigkeiten zu erfassen. Ausdrücklich sind auch nichtautomatisierte Verarbeitungen in der analogen Welt aufzunehmen. Das kann zum Beispiel eine nach bestimmten Kriterien sortierte Sammlung von Visitenkarten sein.

Von den Aufsichtsbehörden erwartete Inhalte

Unter Punkt 6 dieser Hinweise wird dargestellt,Was in diesem Verzeichnis nach den Vorstellungen der DSK enthalten sein soll bzw. muss.

Muster der DSK

Außerdem hat die DSK Muster für das Verarbeitungsverzeichnis sowohl für Verantwortliche und als auch für Auftragsverarbeiter veröffentlicht. Und diese Muster sehen auch Angaben vor, die wohl nach der DS GVO nicht zwingend erforderlich sind. Aber diese Muster können durchaus als Richtschnur dafür dienen, was die Aufsichtsbehörden erwarten.

Die Muster findet Ihr für Verantwortliche hier als Worddokument und hier als PDF und für Auftragsdatenverarbeiter hier als Worddokument und hier als PDF.

In unserem Online-Kurs könnt Ihr in Modul 3 lernen, wie Ihr schnell und unkompliziert ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten erstellen könnt.

Schreibe einen Kommentar